Taste mit Aufschrift "Impfungen" | ©Adobe Stock

Bei der Impfdokumentation ist unbedingt zu beachten:

  • Eindeutige Identifikation der geimpften Person (Impfling) – die Eintragung einer falschen Person kann zu schwerwiegenden Folgen führen (keine 2. Dosis, falscher Impfstoff bei 2. Dosis,…)
  • Eindeutige Dokumentation des tatsächlich verabreichten Impfstoffes (PZN, Impfstoff, Chargen-Nummer) – ist extrem wichtig, da bei den derzeit vorhandenen Impfstoffen bei der 2. Impfung ("2. Dosis") immer derselbe Impfstoff verwendet werden muss und ein vollständiger Impfschutz erst nach zwei Impfungen im korrekten zeitlichen Abstand mit demselben Impfstoff gegeben ist.
  • Richtige Dokumentation der Impfdosis – "1. Dosis" bei der ersten Impfung, "2. Dosis" bei zweiten Impfung, bitte NICHT "Auffrischung" auswählen
  • Dokumentation des korrekten Impfdatums – es ist immer das tatsächliche Datum der Impfung zu erfassen (auch wenn die Dokumentation zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt)

Hier finden Sie ein Informationsblatt zu den aktuellen COVID-19 Impfstoffen (Stand 11.01.2021)